NEWS

Registrierte User können die Posts kommentieren.
Die Registrierung erfolgt über das Registrierformular - das Login über das Loginformular rechts

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Pinguine begeistern in Budapest

ESC Planegg muss sich im Finale des EWHL-Supercups erst im Penaltyschießen beugen

Als Petra Szamosfalvi 15 Sekunden vor der Schlusssirene den Ausgleich zum 3:3 erzielt, schwinden die Hoffnungen des ESC Planegg, das Finale des EWHL-Supercups zu gewinnen. Weil die Verlängerung ereignislos endet und Penaltyschießen nicht zu den Stärken der Würmtaler Eishockeyspielerinnen zählt, müssen sie sich schließlich dem KMH Budapest mit 3:4 beugen.

 

Weiterlesen …

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Pinguine wollen den Pokal

ESC Planegg fährt zuversichtlich nach Budapest zur Endrunde im EWHL-Supercup

Früh aufstehen heißt es für die Eishockeyspielerinnen des ESC Planegg am Samstagmorgen. Um 6 Uhr ist Abfahrt in Richtung Budapest, wo das Final-Four-Turnier im EWHL-Supercup stattfindet. Mit ungefähr zehn Stunden Fahrzeit rechnen die Pinguine, um von der Würm in die ungarische Metropole zu kommen. „Das wird eine Riesenstrapaze“, befürchtet Michael Lehmann. Der Sportliche Leiter des Bundesligisten erwartet eine enorme Belastung für seine Mannschaft. Schließlich ist sein Team schon kurze Zeit nach der geplanten Ankunft vor Ort gefordert: Um 17.30 Uhr wartet mit dem MAC Budapest im Halbfinale der erste Gegner auf den deutschen Rekordmeister.

Weiterlesen …

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Pinguine im falschen Spiel erfolgreich

ESC verliert Bundesliga-Topduell – Bedeutungsloser Sieg im EWHL-Supercup

Es ist nicht das Wochenende geworden, das sich Michael Lehmann gewünscht hatte. Zwar durfte sich der Sportliche Leiter des ESC Planegg über einen 3:2-Sieg (2:0, 1:0, 0:2) seiner Eishockey-Damen im EWHL-Supercup beim DEC Salzburg freuen, doch das Gipfeltreffen in der Bundesliga beim ECDC Memmingen ging mit 4:5 (0:2, 1:2, 3:1) verloren. „Wir hätten uns vieles ersparen können“, sagte Lehmann.

Weiterlesen …

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Spannung garantiert

ESC zum Spitzenspiel nach Memmingen

Wenn der Tabellenerste beim Zweitplatzierten antritt, liegt es nahe, von einem Gipfeltreffen zu sprechen. Für Michael Lehmann ist die Partie zwischen dem ECDC Memmingen und dem ESC Planegg an diesem Wochenende aber eines von vielen Spielen in der regulären Saison der Dameneishockey-Bundesliga, in dem auch nur drei Punkte vergeben werden. „Es ist kein Spiel, in dem es um alles oder nichts geht“, stellt der Sportchef der Pinguine vor dem bayerischen Derby am Sonntag im Allgäu klar (18.30 Uhr).

Weiterlesen …

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Mit 27 Toren zeigt sich der ESC gnädig

Siege in Düsseldorf hätten noch höher ausfallen können – „Gezocke“ stört Teamchef Lehmann

 „Wir haben unser Pflichtprogramm sehr souverän erledigt.“ Michael Lehmann machte seiner Mannschaft ein Kompliment nach den deutlichen Erfolgen bei der Düsseldorfer EG. Der Teamchef des ESC Planegg freute sich über ein 14:0 (4:0, 6:0, 4:0) und ein 13:1 (3:0, 5:0, 5:1) beim Tabellenletzten der Dameneishockey-Bundesliga, den es derzeit gewaltig in Schieflage versetzt. „Ich habe so meine Zweifel, ob sich die nicht bis zum Saisonende auflösen“, befürchtet der Sportchef.

Weiterlesen …

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Ernstfall für die Play-offs proben

Pinguine reisen ohne Julia Zorn zum Letzten nach Düsseldorf

Planegg – Der ESC Planegg muss am Samstag (19.30 Uhr) und Sonntag (14 Uhr) in den Spielen bei der Düsseldorfer EG auf Julia Zorn verzichten. Die Stürmerin zog sich beim Fünf-Nationen-Turnier in Russland eine Verletzung am Knie zu. „Wir können noch nicht sagen, was es genau ist“, sagt Michael Lehmann. Der Sportliche Leiter der Pinguine geht jedoch davon aus, dass die Eishockey-Nationalspielerin nicht nur an der Brehmstraße fehlt, sondern auch noch am nächsten Wochenende.

Weiterlesen …

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Pinguine kehren mit leeren Händen vom DEB-Team zurück

Planeggs Eishockeyspielerinnen kassieren vier Pleiten im Nationaldress – unter anderen gegen Mitspielerin Lehmann

Auch Kathrin Lehmann kannte keine Gnade mit dem Team des Deutschen Eishockey-Bundes. Die Angreiferin des ESC Planegg, die jüngst zum neuen Assistenz-Coach der Schweiz ernannt worden war, feierte mit den Eidgenossinnen einen glücklichen 3:2-Sieg nach Penaltyschießen gegen die Mannschaft von Bundestrainer Christian Künast. Es war die vierte Niederlage für die Deutschen beim Fünf-Nationen Turnier in Dmitrov.

Weiterlesen …

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Pinguine melden sich als Titelkandidat zurück

EISHOCKEY - ESC Planegg holt aus den beiden Spielen gegen die bayerischen Mitfavoriten fünf Punkte

Als Michael Lehmann nach der Partie gegen den ERC Ingolstadt die Tabelle der Eishockey-Bundesliga studierte, erklärte er das Thema Playoff-Teilnahme für erledigt. „Platz fünf ist kein Thema mehr“, sagte der Sportliche Leiter des ESC Planegg. Sein Team ist aus den Top Vier der Rangliste wohl nicht mehr zu verdrängen. Die letzten Zweifel daran beseitigten die Pinguine mit einem 3:2-Sieg (1:2, 1:0, 1:0)-Sieg über den ECDC Memmingen und einem 4:3-Erfolg (0:1, 1:0, 2:2, 0:0) im Shootout gegen den ERC Ingolstadt.

Weiterlesen …