Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Ungekrönter Deutscher Meister

DEB verzichtet Corona-bedingt auf Titelvergabe – ESC Planegg erhält Pokal als Trostpflaster

Planegg – In diesen Tagen hat ein Paketdienst Klaus Wüst wertvolle Fracht zugestellt. Der Präsident des ESC Planegg bekam einen Pokal für den Gewinn der Bundesliga-Hauptrunde in der abgebrochenen Saison 2019/20 ausgehändigt. Lieber hätte sich der Chef des Planegger Dameneishockeyteams aber einen Titel gewünscht, der nicht nur den adäquaten Lohn für eine außergewöhnliche Saison bedeutet hätte. Auch der Briefkopf des ESC wäre durch eine weitere Meisterschaft aufgewertet worden. „Schade, dass wir keinen achten Titel haben“, sagte Wüst und ärgerte sich ein wenig über die verpasste Gelegenheit, „dann hätten wir einen noch größeren Titel-Vorsprung gehabt“. Es wäre der achte Titel gewesen.

Weiterlesen …

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Nationalspielerinnen leiden mehrfach

Eishockey-WM entfällt wegen Coronavirus: Planeggerinnen um zweite Titelchance gebracht

Planegg – Für die Nationalspielerinnen des ESC Planegg ist innerhalb einer Woche eine Welt zusammengebrochen. Eine ganze Saison lang hatten sie sich intensiv auf die beiden großen Saisonhöhepunkte vorbereitet. Nach dem Play-off-Finale in der Eishockey-Bundesliga hatte Ende März die Weltmeisterschaft in Kanada im Terminplan gestanden. Aber wegen der Corona-Krise wurden beide Veranstaltungen gestrichen. „Als wir zum ersten Finalspiel nach Memmingen gefahren sind, träumten die Spielerinnen noch von der WM und vom Titel“, erzählt Michael Lehmann. „Innerhalb einer Woche gibt es beides nicht mehr.“ Für den Sportlichen Leiter des ESC bedeutete die Nachricht aus dem Hauptquartier der Internationalen Eishockey-Föderation (IIHF) einen Schock.

Weiterlesen …