NEWS

Registrierte User können die Posts kommentieren.
Die Registrierung erfolgt über das Registrierformular - das Login über das Loginformular rechts

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Pinguine haben Play-off-Gegner selbst in der Hand

ESC Planegg spielt im Saisonfinale mit dem ECDC Memmingen die Plätze eins und zwei der Abschlusstabelle aus

Selbst wenn es in dieser Saison nach dem Willen von Matthias Fritsche laufen würde, dem Trainer des ESC Planegg ist bewusst, dass manche seiner Spielerinnen ganz andere Vorstellungen vom kommenden Gegner in den Play-offs haben. „Die hätten lieber Bergkamen“, teilt der Coach mit. Er selber würde sich im Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft lieber mit dem ERC Ingolstadt auseinandersetzen.

Weiterlesen …

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Farce auf höchstem Niveau

Als eine Dreiviertelstunde vor Spielbeginn immer noch keine Schiedsrichter in der weeArena von Bad Tölz eingetroffen waren, kam das Ganze den Verantwortlichen des ESC Planegg langsam spanisch vor. Es stellte sich schließlich heraus, dass die Ligaleitung des Deutschen Eishockey-Bundes die Unparteiischen zwar für die beiden Nachholspiele gegen die Hannover Indians eingeteilt, aber als Termine den 2. und 3. März und nicht den 2. und 3. Februar festgelegt hatte. Wie dieser Fehler dem DEB unterlaufen konnte, denn zu dieser Zeit laufen eigentlich schon die Play-offs, war genauso unverständlich wie der gesamte Hickhack um die erste Partie zwischen den Pinguinen und den Niedersachsen.

Weiterlesen …

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Ein echtes Heimspiel für die Pinguine ?!?

EISHOCKEY - ESC Planegg hat in der Bad Tölzer weeArena zweimal die Hannover Indians zu Gast

Für die beiden Heimspiele an diesem Wochenende muss Matthias Fritsche keine so lange Anfahrtszeit einplanen. Nur eine knappe halbe Stunde benötigt der Trainer des ESC Planegg, um von seinem Wohnort Geretsried nach Bad Tölz zu kommen. Der Tabellenzweite der Damen-Eishockey-Bundesliga richtet seine beiden Nachholspiele gegen die Hannover Indians am Samstag (17 Uhr) und Sonntag (13 Uhr) an der Isar aus, weil er für die Grafinger Scheune keinen Termin mehr bekommen hat.

Weiterlesen …

Die Spiele der Hinrunde gegen Hannover konnte der ESC klar für sich entscheiden

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Nachholspiele gegen Hannover in Bad Tölz

Andere Spielzeiten, aber auch ein anderer Spielort!

Wir haben es in den Veranstaltungen so eingetragen, aber an dieser Stelle für alle, die uns vor Ort unterstützen wollen, nochmal der Hinweis, dass die Nachholspiele gegen die Hannover Lady Indians nicht in Grafing, sondern in der Wee Arena in Bad Tölz ausgetragen werden, und zwar am Samstag um 17:00 und am Sonntag erst um 13:00.

Weiterlesen …

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Julia Zorns Comeback macht Hoffnung

EISHOCKEY - Nationalmannschafts-Kapitänin gegen Düsseldorf nach zwei Monaten wieder dabei – ESC siegt 5:3 und 11:3

Julia Zorn feierte ein Comeback nach Maß. Nach einer Pause von mehreren Monaten erzielte die Kapitänin der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft im Spiel gegen die Düsseldorfer EG ihren ersten Treffer für den ESC Planegg. Da sich auch ihre Mitstreiterinnen halbwegs in Schuss präsentierten, entschieden die Pinguine die erste Partie gegen die Rheinländerinnen mit 5:3 (2:1, 2:1, 1:1) für sich. Im zweiten Aufeinandertreffen flutschte es dann so richtig, und es hieß

Weiterlesen …

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Zorn vor Comeback beim ESC Planegg

„Es ist ein Highlight.“ Matthias Fritsche freut sich auf das Comeback der Saison. Nach gut einem Jahr Pause kann der Trainer des ESC Planegg am Samstag (17 Uhr) und am Sonntag (11.15 Uhr) in den Heimspielen gegen die Düsseldorfer EG wieder auf Julia Zorn zurückgreifen. Die Kapitänin der Deutschen Fraueneishockey-Nationalmannschaft hat ihre Verletzungen endlich auskuriert. Zwei Operationen musste die gebürtige Gräfelfingerin über sich ergehen lassen. Mit ihrer Rückkehr ins Team macht sich die Linkshänderin knapp zwei Wochen vor ihrem 29. Geburtstag selbst das größte Geschenk. „Es ist wichtig für die Mannschaft und für sie“, sagt Fritsche.

Weiterlesen …

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Play-offs gesichert

ESC Planegg schlägt Mannheim doppelt

Der ESC Planegg hat sein erstes Teilziel in dieser Saison erreicht. Nach den beiden Siegen in Mannheim ist den Pinguinen die Teilnahme an den Play-offs nicht mehr zu nehmen. „Wir sind gesichert“, teilte Trainer Matthias Fritsche nach dem 7:2 (2:0, 4:2, 1:0) und dem 6:1 (0:0, 5:0, 1:1) in den direkten Duellen gegen die Mad Dogs erfreut mit, die die Würmtalerinnen als einziges Team noch aus den ersten Vier der Eishockey-Bundesliga hätten verdrängen können.

Weiterlesen …

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Schwere Pflichtaufgabe für Pinguine

ESC Planegg kann in Mannheim nur mit Notaufgebot antreten

In der vergangenen Woche haben sie sich beim ESC Planegg zusammengesetzt und die Gewinnerwartung für die letzten acht Begegnungen der Vorrunde ausgerechnet. Die Chancen, dass sich zu den 45 Punkten, die der Tabellenzweite der Eishockey-Bundesliga bisher ergattert hat, noch ein paar dazugesellen, stehen gar nicht so schlecht, da die Pinguine es nur noch mit einem Spitzenteam zu tun bekommen. Ansonsten sind Pflichtaufgaben zu absolvieren, die aber erst einmal gelöst sein wollen.

Weiterlesen …

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Pinguine wollen Rang zwei absichern

ESC Planegg empfängt viertplatzierten EC Bergkamen

Für Matthias Fritsche hat sich das „Winter Game“ gegen den EC Planegg-Geisenbrunn (wir berichteten) voll rentiert. Zum einen musste der Trainer des ESC Planegg keine einzige verletzte Spielerin beklagen. Zum anderen machten die Pinguine sowohl beim Gegner als auch bei den zahlreichen Zuschauern einiges her. „Alle waren begeistert von den Mädels“, sagt der Coach.

Weiterlesen …