NEWS

Registrierte User können die Posts kommentieren.
Die Registrierung erfolgt über das Registrierformular - das Login über das Loginformular rechts

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Pinguine denken jetzt schon an die Playoffs

ESC Planegg mit großem Respekt vor dem ERC Ingolstadt – Theresa Wagner muss noch zwei Wochen pausieren

Matthias Fritsche denkt schon an die Playoffs. Obwohl seine Mannschaft nicht einmal ein Drittel der Vorrunde absolviert hat, beschäftigt sich der Trainer des ESC Planegg bereits mit der Meisterrunde der besten vier Vereine der Eishockey-Bundesliga. „Die nächsten Wochen sind wegweisend“, kündigt der Coach an, „wir können uns eine super Ausgangslage verschaffen.“

Weiterlesen …

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Nur Niederlagen mit dem Nationalteam

EISHOCKEY - Planeggerin Kerstin Spielberger trifft gegen Tschechien

Matthias Fritsche war froh, als er wieder seine ganze Mannschaft um sich versammeln konnte. Eine gute Woche lang hatte der Trainer des ESC Planegg auf Yvonne Rothemund, Bernadette Karpf, Kerstin Spielberger, Celina Haider und Torfrau Franziska Albl verzichten müssen, die zusammen mit der deutschen Nationalmannschaft die International Chablais Hockey Trophy in der Schweiz bestritten.

Weiterlesen …

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Pinguine verspielen 6:3-Führung im EWHL-Supercup

Sieg und Titel verschenkt !

Als zum Schluss die Beine immer schwerer wurden, begann auch der satte Vorsprung in der Novembersonne zu schmelzen. Mit 6:3 lag der ESC Planegg in seinem letzten Spiel im EWHLSupercup schon vorne, bis ihn auf einmal die Kraft verließ. Innerhalb von 13 Minuten drehten die Vienna Sabres noch die Partie und gewannen am Ende verdient mit 8:6 (1:2, 2:3, 5:1).

Weiterlesen …

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

2:1 nach Verlängerung: Pinguine schlagen die Unbesiegbaren

ESC Planegg fügt Memmingen erste Pleite seit einem Jahr zu

Der Platz vor dem Stadion am Hühnerberg gehört nicht gerade zu den romantischen Stellen im Allgäu. Trotzdem kam es Matthias Fritsche schon ein wenig seltsam vor, dass sich gar niemand mit ihm nach dem Spielende unterhalten wollte. „Die waren alle zügig auf dem Heimweg“, sagte der Trainer des ESC Planegg nach dem 2:1-Auswärtssieg seiner Eishockeyspielerinnen beim ECDC Memmingen. Dabei hätte sich Fritsche gerne noch etwas mit den gegnerischen Spielerinnen ausgetauscht, die von seinem Team die erste Niederlage seit über einem Jahr verabreicht bekommen hatten.

Weiterlesen …

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Pinguine wollen siebte Niederlage in Serie verhindern

Gegen Angstgegner und Spitzenreiter Memmingen muss der ESC Planegg in der Abwehr improvisieren

Was sich unter den Helmen seiner Eishockeyspielerinnen genau abspielt, kann Matthias Fritsche nur mutmaßen. Aber der Trainer des ESC Planegg ist überzeugt, dass es „eine Kopfsache ist“, dass seine Mannschaft nach furioser Anfangsphase stets einen Gang zurückschaltet.

Weiterlesen …

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

2:4 – Nur ärgern ist zu wenig

ESC Planegg hält gegen Bundesliga-Spitzenreiter Memmingen ordentlich mit

Matthias Fritsche sah dann doch den Beweis dafür erbracht, dass es sich bei den Eishockey-Spielerinnen des ECDC Memmingen um ganz normale Sterbliche handelt. „Wir haben im ersten Drittel gezeigt, dass das eine schlagbare Mannschaft ist“ sagte der Trainer des ESC Planegg. Allerdings konnten die Pinguine dieses Niveau nicht über die gesamten 60 Minuten halten. So kam es, wie es für den deutschen Rekordmeister langsam Usus wird: Zum sechsten Mal in Serie musste er sich den Allgäuerinnen beugen – diesmal mit 2:4 (2:0, 0:3, 0:1).

Weiterlesen …

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Wachablösung in der Eishockey-Bundesliga

Planegg Außenseiter gegen Memmingen

Es ist der erste Höhepunkt der jungen Saison: Am Sonntag (11.15 Uhr) treffen in der Grafinger Scheune mit dem ESC Planegg und dem ECDC Memmingen erstmals in dieser Saison die beiden dominierenden Teams der vergangenen Jahre aufeinander. Allerdings hat sich das Kräfteverhältnis zuletzt zugunsten der Allgäuerinnen verschoben, die für die Spitzenpartie klarer Favorit sind.

Weiterlesen …

Alternativen Text eingeben - Bildbeschreibung

Von ESC-Planegg, (Kommentare: 0)

Überraschender Doppelerfolg für ESC

Pinguine schlagen Eisbären Juniors Berlin zweimal deutlich

Der Doppelerfolg über die Eisbären Juniors aus Berlin versetzte selbst Matthias Fritsche in ungläubiges Staunen. „Das war auch für mich überraschend“, sagte der Trainer des ESC Planegg nach dem 4:0 (3:0, 0:0, 1:0) und dem 6:1 (2:0, 1:0, 3:1) gegen das Team aus der Bundeshauptstadt. Ungewohnt für den Coach waren auch die drei Sturmreihen, die ihm zum ersten Mal in dieser Saison zur Verfügung standen. „Das ist Luxus für uns.“ Der ist jedoch nicht verboten und steht dem deutschen Rekordmeister im Vergleich mit der stark gerüsteten Konkurrenz gut zu Gesicht.

Weiterlesen …