Zwei Pflichtsiege für das Gemüt

ESC Planegg verschafft sich Luft im Kampf um die Play-offs

Beim Blick auf die Tabelle der Fraueneishockey-Bundesliga entfuhr Matthias Fritsche ein kleiner Seufzer der Erleichterung. „Wir haben ein bisschen Luft bekommen“, sagte der Trainer des ESC Planegg erfreut. Seine Mannschaft konnte den Vorsprung auf die beiden Verfolger ERC Ingolstadt und EC Bergkamen vergrößern. Die nahmen sich am Wochenende gegenseitig die Punkte weg, während die Pinguine ihre beiden Duelle bei der Düsseldorfer EG mit 5:3 (2:2, 2:0, 1:1) und 7:1 (2:0, 2:1, 3:0) gewinnen konnten.

Weiterlesen …

ESC-Coach Fritsche warnt: „Ekelhaft zu spielen“

Pinguine geschwächt zum Tabellenvorletzten nach Düsseldorf

Einen Besuch an der längsten Theke der Welt dürfen sich die Pinguine aus dem Kopf schlagen. „Da werden wir nicht landen, auch wenn es nicht so schlecht wäre“. kündigt Matthias Fritsche seinen Spielerinnen an. Nicht wegen des Altbiers, sondern wegen der zu vergebenden sechs Punkte bestreitet der Trainer des ESC Planegg mit seiner Mannschaft am Samstag (19.30 Uhr) und Sonntag (14 Uhr) die beiden Auswärtsspiele bei der Düsseldorfer EG. Nach der mickrigen Ausbeute in Ingolstadt benötigt der Tabellenzweite der Bundesliga einen satten Ertrag, um seine Position im Hinblick auf die Play-offs zu festigen.

Weiterlesen …

ESC-Planegg Sponsoren